Das Comeback des dreimaligen Weltfußballer Ronaldo lässt weiter auf sich warten. Der Neuzugang der Corinthians Sao Paulo zeigte sich zwar vor Journalisten in überraschend guter Form und mit weniger Gewicht, aber für die Rückkehr auf den Rasen sei es noch zu früh.

"Es fehlt nur die Kraft. Es wäre jetzt ein zu großes Risiko", sagte Ronaldo.

Nach der Knieverletzung, die sich das "Phänomen" vor knapp einem Jahr zuzog, ist der Muskelaufbau im linken Bein noch nicht weit genug fortgeschritten. Es fehlen noch 30 Prozent gegenüber dem Rechten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel