UEFA-Präsident Michel Platini hat die besonders von Manchester City forcierte Explosion der Ablösesummen kritisiert und will seine Pläne für ein einheitliches Finanz-Kontrollsystem im europäischen Fußball.

"Wir haben viele Ideen, vielleicht auch die Einführung einer Gehaltsobergrenze ", sagte der Franzose in London.

Besonders Manchesters intensives Buhlen um Kaka war Platini zuletzt ein Dorn im Auge. "Wie kann ein Spieler 150 Millionen Euro kosten? Das ist aus gesellschaftlichen und finanziellen Gesichtspunkten einfach lächerlich."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel