Der frühere Leverkusener Bundesliga-Profi Domagoj Vida wechselt vom kroatischen Meister Dinamo Zagreb zum ukrainischen Spitzenklub Dynamo Kiew. Der zweimalige Europacup-Gewinner zahlt rund sechs Millionen Euro Ablöse für den kroatischen Nationalspieler.

Mit hatte Zagreb der 23-Jährige in der abgelaufenen Champions-League-Gruppenphase gegen Kiew gespielt (0:2, 1:1).

Der Mittelfeldspieler stand in der Saison 2010/11 bei Bayer Leverkusen unter Vertrag. Allerdings kam Vida nur auf einen Einsatz in der Bundesliga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel