Der exzentrische Superstar Zlatan Ibrahimovic nimmt bei seinem französischen Klub Paris St. Germain eine kuriose Sonderbehandlung in Anspruch.

Weil "Ibra" die Spielerparkplätze zu weit entfernt sind, stellte der schwedische Nationalspieler seine Karosse quer über die Trainerplätze ab und drohte darüber hinaus laut "L'Equipe" dem Parkplatzwächter: "Wenn es einen Strafzettel gibt, bezahlst du!"

In Richtung seiner amüsierten Mitspieler legte Ibrahimovic nach: "Hört zu! Wenn ich IN der Kabine parken will, dann parke ich IN der Kabine."

Damit machte Ibrahimovic dem für ihn geschaffenen schwedischen Wort "zlatanieren", also dominieren/den Ton angeben, alle Ehre.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel