Bei einem Busunfall in Chile sind am Samstag mindestens 16 Fußballfans ums Leben gekommen.

21 weitere Insassen wurden bei dem Unglück 500 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago de Chile teilweise schwer verletzt. Das bestätigte der zuständige Staatsanwalt der Region Biobio dem Sender TVN.

Fans des Erstligisten CD O'Higgins Rancagua hatten sich nach einem Auswärtsspiel in Huachipato auf der Rückreise befunden, als der Bus in der Nacht auf Samstag von der Straße abkam und einen Abhang hinunterstürzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel