Ohne den ehemaligen deutschen Nationalspieler Arne Friedrich ist Chicago Fire zum Auftakt der Major League Soccer bei Los Angeles Galaxy unter die Räder gekommen.

Beim 4:0 des amtierenden Meisters kam Friedrich wegen einer Oberschenkelverletzung nicht zum Einsatz.

Die Tore für die Kalifornier erzielten vor 20.104 Zuschauern der überragende Mike Magee mit einem Dreierpack und der irische Nationalstürner Robbie Keane.

"Es tat mir leid für die Mannschaft, dass ich nicht helfen konnte", schrieb der 33 Jahre alte Friedrich, bei "Twitter": "Wir müssen positiv bleiben, ein Team wächst in schweren Zeiten

zusammen. Und wir werden wachsen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel