Der Transfer von David Beckham von Los Angeles Galaxy zum AC Mailand ist offenbar geplatzt.

Der Wechsel des englischen Nationalspielers, der nur bis zum 8. März an Milan ausgeliehen ist, scheiterte am zu geringen Ablöseangebot des 17-maligen italienischen Meisters.

Die US-Liga Major League Soccer hatte Galaxy für die Verhandlungen eine Frist bis Freitagabend Ortszeit gesetzt. "Die Deadline ist verstrichen und wir haben kein akzeptabeles Angebot für den Spieler erhalten", sagte Los-Angeles-Trainer und Manager Bruce Arena.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel