Chicago Fire, Klub des ehemaligen Nationalspielers Arne Friedrich, hat auch sein zweites Saisonspiel in der MLS verloren.

Die Mannschaft aus der "windigen Stadt" unterlag in der Nacht auf Sonntag erneut ohne den am Oberschenkel verletzten Friedrich (33) mit 0:1 (0:0) gegen New England Revolution.

Der Honduraner Jerry Bengtson bescherte New England mit seinem Treffer in der 63. Minute den ersten Sieg im Toyota Park im achten Spiel.

Zum Saisonstart war Chicago mit 0:4 bei Titelverteidiger LA Galaxy untergegangen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel