Im Südgipfel zwischen dem AS Monaco und Olympique Marseille gewann Marseille wertvolle Punkte, im Kampf um die Champions-League-Plätze.

Bakary Koné von der Elfenbeinküste traf in der 77. Minute zum 1:0-Endstand. Durch den Sieg verbesserte sich Marseille mit 44 Punkten vom 4. auf den 3. Rang der Tabelle - punktgleich mit dem FC Toulouse auf Rang zwei.

Tabellenführer ist, wie gewohnt, Olympique Lyon, das den Tabellenletzten AC Le Havre im eigenen Stadion 3:1 bezwang

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel