Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat mit Dynamo Moskau in der russischen Meisterschaft im Rennen um einen internationalen Startplatz einen Dämpfer hinnehmen müssen.

Beim abstiegsbedrohten FK Amkar Perm kamen die Moskauer zum Auftakt des 23. Spieltages nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und drohen am Wochenende von Europa-League-Rang fünf verdrängt zu werden.

Georgi Pejew hatte die Gastgeber per Elfmeter in Führung gebracht (29.), Cristian Noboa erzielte im zweiten Durchgang den Ausgleich (72.).

Kuranyi sah kurz vor der Pause die Gelbe Karte und wurde in der Schlussminute durch Sergej Davidow ersetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel