Der ehemalige Bundesligaprofi Thomas Broich hat in der australischen Meisterschaft die Titelverteidigung verpasst.

Der 32-Jährige verlor mit Brisbane Roar im Halbfinale der Playoffs 0:2 gegen die Western Sydney Wanderers.

Regisseur Broich konnte zwar trotz einer im Viertelfinale erlittenen Verletzung an der Achillessehne auflaufen, wurde aber nach 70 Minute ausgewechselt.

Für Sydney traf der ehemalige Bochumer Shinji Ono zum entscheidenden 2:0 (70.), zudem standen bei den Wanderers in Michael Beauchamp (Nürnberg) und Jerome Polenz (Bremen) zwei weitere Ex-Bundesligaspieler in der Startelf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel