Fünf Jahre lang dürfen die niederländischen Traditionsklubs Ajax Amsterdam und Feyenoord Rotterdam, wenn sie gegeneinander spielen, zu den jeweiligen Auswärtssspielen keine Fans mitbringen.

Mit dieser Strafe reagierten die Bürgermeister Job Cohen (Amsterdam) und Ahmed Aboutaleb (Rotterdam) auf die Krawalle am vergangenen Sonntag beim Aufeinandertreffen der Erzrivalen in der AmsterdamArena.

In der vergangenen Woche war es bei den Spielen der ersten Mannschaften und der Jugendteams mehrfach zu Zwischenfällen mit Hooligans gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel