Rekordmeister Maccabi Tel Aviv hat sich zum 19. Mal die israelische Meisterschaft gesichert.

Nach dem 2:0 am Montag gegen Hapoel Ramat Hasharon ist die Mannschaft mit 13 Punkten Vorsprung auf Maccabi Haifa bei vier ausstehenden Spielen nicht mehr einzuholen.

Für Maccabi Tel Aviv endet damit eine zehn Jahre lange Durststrecke nach dem Gewinn des 17. Titels in der Saison 2002/2003.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel