Bei einer Massenschlägerei zwischen Hooligans rivalisierender Vereine und der Polizei sind in Sarajewo/Bosnien-Herzegowina 16 Randalierer und sieben Polizeibeamte verletzt worden.

Die Gruppen, die auf dem Weg zu unterschiedlichen Spielen ihrer Vereine waren, gerieten in der Stadt Oborci heftig aneinander. Die Polizei nahm 62 der 120 prügelnden Rowdys fest.

Zwei Personen erlitten schwere Kopfverletzungen. Einer von ihnen liegt nach einer Operation auf der Intensivstation.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel