Dank Superstar Cristiano Ronaldo hat sich die portugiesische Nationalmannschaft mit einem Sieg in die Sommerpause verabschiedet. Der 28-Jährige von Real Madrid erzielte beim Länderspiel gegen Kroatien in Genf den Treffer zum 1:0 (1: 0)-Erfolg.

Mit einem Flachschuss aus rund 15 Metern sorgte Ronaldo (36.) für den verdienten Sieg über die Kroaten, bei denen die Bundesliga-Legionäre Ivo Ilicevic (Hamburger SV) und Ivica Olic (VfL Wolfsburg) in der Startelf standen.

Torjäger Mario Mandzukic von Triple-Gewinner Bayern München hatte die Reise in die Schweiz nach dem 0:1 im WM-Qualifikationsspiel am Freitag gegen Schottland nicht mitgemacht.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel