Nationaltrainer Jürgen Klinsmann hat Michael Parkhurst vom FC Augsburg als einzigen Bundesliga-Legionär in das Aufgebot der USA für den Gold Cup (7. bis 28. Juli) berufen.

Nicht mit zum Team gehören der Schalker Jermaine Jones sowie die Hoffenheimer Fabian Johnson und Daniel Williams, die beim 4:3-Sieg gegen Deutschland am 2. Juni noch im Kader gestanden hatten.

Die USA treffen bei dem Heimturnier in Gruppe C auf Belize (9. Juli), Kuba (13. Juli) und Costa Rica (16. Juli).

"Wir wollen das Turnier gewinnen, denn wir wollen beim Confed Cup 2017 in Russland dabei sein. Wir wollen nicht wieder nur am Fernseher zuschauen", sagte Klinsmann.

Die Gewinner der Gold Cups 2013 und 2015 spielen in einer Playoff-Begegnung den Teilnehmer der "Mini-WM" 2017 aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel