Die FIFA wird das Experiment mit zwei zusätzlichen Schiedsrichtern fortsetzen und dies künftig in einer Profiliga testen. Dieser Test könnte laut "L'Equipe" in der 2. französischen Liga oder aber in Italien durchgeführt werden.

Die Regelhüter des Weltfußballs hatten zuvor den Erfahrungsbericht der UEFA ausgewertet.

Im November des vergangenen Jahres hatte die UEFA bei der Qualifikation zur U19-Europameisterschaft auf Zypern erstmals in offiziellen Spielen den Einsatz von insgesamt fünf Schiedsrichtern getestet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel