Ashley Cole vom FC Chelsea soll in der Nacht zum Donnerstag wegen Trunkenheit am Steuer und massiver Beamtenbeleidigung festgenommen worden sein und drei Stunden in einer Ausnüchterungszelle verbracht haben.

Gegen eine Zahlung von umgerechnet 90 Euro soll der 28-jährige englische Nationalspieler am Donnerstagfrüh um 5.30 Uhr in London wieder auf freien Fuß gesetzt worden sein, berichtet die Tageszeitung "Daily Mail" unter Bezug auf Polizei-Quellen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel