Andrej Schewtschenko kehrt laut "Gazzetta dello Sport" zum AC Mailand zurück. AC-Präsident Silvio Berlusconi und Chelsea-Boss Roman Abramowitsch verständigten sich darauf, dass der ukrainische Nationalspieler für einen nicht näher genannten Zeitraum kostenlos ausgeliehen wird.

Schewtschenko war 2006 für rund 46 Mio. Euro zu Chelsea gewechselt. Dort konnte der 31-Jährige aber nie an seine Form beim AC Mailand anknüpfen.

Schewtschenko ist nach Ronaldinho, Mathieu Flamini und Gianluca Zambrotta der vierte prominente Neuzugang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel