Die englische Nationalmannschaft muss in den WM-Qualifikationsspielen gegen Moldau und die Ukraine voraussichtlich auf Stürmerstar Wayne Rooney von Manchester United verzichten.

Dies sagte ManUnited-Teammanager David Moyes vor dem Schlagerspiel beim FC Liverpool, nachdem sich der 27-Jährige Rooney im Training eine Platzwunde am Kopf zugezogen hatte.

Der Coach rechnet mit einem mehrwöchigen Ausfall seines Schützlings.

Rooney trat die Reise zur Anfield Road nicht an. Für Rooney rückte der walisische Routinier Ryan Giggs (39) in die Anfangsformation von ManUnited.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel