Ohne Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi (31) tritt Dynamo Moskau in der russischen Premier Liga weiter auf der Stelle.

Der elfmalige Meister spielte am Sonntag gegen FK Rostow nur 1:1 (0:1) und wartet seit drei Spielen auf einen Sieg.

Die Führung der Gäste durch Hrvoje Milic (7.) glich der eingewechselte russische Nationalspieler Alexander Kokorin (47. ) aus.

Kuranyi, der zuletzt an Adduktorenproblemen laborierte, hat bisher noch kein Saisonspiel bestritten.

In der Tabelle belegt Dynamo nach sieben Spielen nur Platz zehn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel