Der ehemalige Bundesliga-Profi Georgios Tzavellas wechselt von französischen Erstliga-Ausfteiger AS Monaco zum griechischen Vizemeister PAOK Saloniki.

Der griechische Nationalspieler hatte unter Trainer Claudio Ranieri zuletzt keine Rolle mehr gespielt.

Der 25 Jahre alte Abwehrspieler hatte zwischen 2010 und 2012 für Eintracht Frankfurt 25 Bundesliga- sowie zwei Zweitliga-Spiele bestritten.

Sein einziges Tor für die Hessen erzielte er aus 73 Metern gegen Schalke 04.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel