Der ehemalige Bundesliga-Profi Andrej Woronin hat Dynamo Moskau mit einem Dreierpack zum dritten Saisonsieg in der russischen Premier Liga geschossen.

Der 34-Jährige erzielte beim 4:1 (4:0)-Auswärtssieg gegen Ural Jekaterinburg vor der Pause seine Saisontore vier bis sechs (18./35./45.).

Der angeschlagene Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi wartet dagegen auch nach dem achten Spieltag weiter auf seinen ersten Einsatz.

Alexander Kokorin (7.) hatte die zuvor dreimal in Folge sieglosen Moskauer früh in Führung gebracht. In der Tabelle kletterte Dynamo mit 13 Punkten auf den sechsten Platz.

Hier gibt's alle News zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel