Nach der Niederlage gegen Bayern München in der Champions League hat ZSKA Moskau auch das Derby gegen Spartak in der heimischen Liga mit 0:3 verloren.

Aras Özbiliz (40.) sowie Kapitän Dmitri Kombarow (52.) und Sergej Parschiwljuk (59.) sorgten für den klaren Erfolg des Rekordmeisters um den Ex-Schalker José Manuel Jurado im ausverkauften Lokomotive-Stadion.

Dabei nutzte Spartak immer wieder riesige Lücken in der ZSKA-Abwehr aus und übernahm mit dem Erfolg zunächst die Tabellenführung vom Lokalrivalen.

Hier gibt's alle News zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel