Der italienische Star-Trainer Roberto Mancini steht offenbar kurz vor einem Engagement beim türkischen Meister Galatasaray Istanbul.

Via Twitter bestätigte der Klub am Sonntagabend Gespräche mit dem 48-Jährigen.

"Präsident Unal Aysal und Geschäftsführer Lutfi Aribogan haben sich mit Mancini getroffen", hieß es in der Kurzmitteilung des Traditionsvereins.

Galatasaray hatte sich am Dienstag nach dem enttäuschenden Saisonstart mit nur einem Sieg aus fünf Ligaspielen von Trainer Fatih Terim getrennt.

In der Champions League war Istanbul im eigenen Stadion gar mit 1:6 gegen Real Madrid untergegangen.

Mancini war im Mai beim englischen Erstligisten Manchester City entlassen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel