Nach nur sieben Monaten kehrt Marcelinho dem brasilianischen Erstligisten Flamengo Rio de Janeiro den Rücken und wechselt zum Liga-Rivalen Coritiba FC. Marcelinho unterschrieb einen Vertrag bis Dezember 2009.

Der 33-Jährige, der in Deutschland für Hertha BSC Berlin und den VfL Wolfsburg spielte, hatte seinen bis Ende 2010 datierten Vertrag bei Flamengo wegen verspäteter Gehaltszahlungen aufgelöst.

Curitiba feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel