Ein 24 Jahre alter Hooligan aus der Schweiz ist für eine Prügelei im Mai 2006 zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden.

Die Hälfte davon wurde zu Bewährung ausgesetzt. Der Täter hatte bei der Auseinandersetzung einen Fan des FC Zürich so heftig geschlagen, dass das Opfer seitdem halbseitig gelähmt ist und in einem Pflegeheim leben muss.

Zusätzlich wurden dem Geschädigten umgerechnet 85.000 Euro Schadensersatz zugesprochen, der Mutter des Opfers muss der Täter 20.000 Euro bezahlen, der Freundin 3200 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel