Bei Ausschreitungen vor dem Spiel der Boca Juniors gegen die Argentinos Juniors wurden in Buenos Aires 2 Personen angeschossen. Eine 85-jährige Passantin wurde ins Bein getroffen, einem 55-jährigen Mann streifte eine Kugel den Kopf.

Bei den Krawallen waren in der Nähe des Stadions vor dem Spiel über 100 Hooligans verschiedener Boca-Gruppierungen aufeinander losgegangen, wobei ein "Fan" 4 oder 5 Schüsse abfeuerte. Die Polizei nahm 6 Personen fest.

Auf dem Weg zum Spiel hatten sich Argentinos-Anhänger mit Fans von Racing Club Avellaneda geprügelt, die zum Spiel ihres Klubs fuhren. 114 Randalierer wurden festgenommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel