Benfica Lissabon hat sich den Ligapokal in Portugal gesichert.

Der Rekordmeister setzte sich im Finale gegen den Erzrivalen Sporting Lissabon 3:2 im Elfmeterschießen durch, nachdem die reguläre Spielzeit in Faro 1:1 geendet hatte.

Pereirinha hatte Sporting in der 48. Minute in Führung geschossen. Dem Spanier Jose Antonio Reyes gelang den Ausgleich per Foulelfmeter in der 73. Minute.

Held im Elfmeterschießen für Benfica war Torwart Quim, der drei Schüsse abwehrte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel