Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat den Fußball-Weltverband FIFA und die UEFA für deren Ablehnung des gültigen Dopingmeldesystems scharf kritisiert.

"Eines der Schlüsselprinzipien der Doping-Bekämpfung ist der Überraschungseffekt und die Möglichkeit, den Athleten ohne Ankündigung 365 Tage im Jahr testen zu können", sagte WADA-Präsident John Fahey.

"Wenn FIFA und UEFA fordern, Tests nur auf dem Trainingsgelände und nicht während des Urlaubs vorzunehmen, dann ignorieren sie die Realität des Dopings im Sport."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel