Fredi Bobic hat beim bulgarischen Erstligisten Chernomorets 919 Burgas einen bis 2014 datierten Vertrag als Geschäftsführer für Sport und Marketing unterschrieben.

Zusammen mit seinem früheren Stuttgarter Mitspieler Krassimir Balakov, der seit Dezember in Burgas auf der Trainer-Bank sitzt, will Bobic den aktuellen Tabellen-Neunten "in zwei, drei Jahren in die nationale Spitze führen".

In seiner ersten Amtshandlung verpflichtete Bobic den früheren Bremer Torwart Pascal Borel bis Saisonende.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel