Pierre Littbarski kämpft mit dem FC Vaduz gegen den Abstieg und "Windmühlen".

"Ich wusste in etwa, was mich erwartet. Aber so schwer habe ich es mir nicht vorgestellt. Man wirft uns ständig Knüppel zwischen die Beine", so der Trainer des ersten Liechtensteiner Klubs in der Schweizer Liga.

"Vor allem Leute wie Rolf Fringer sind meine besonderen Freunde. Der würde doch am liebsten sehen, wenn wir absteigen", kritisiert Littbarski den Ex-Coach des VfB Stuttgart, der mit dem FC Luzern Tabellen-Letzter hinter Vaduz ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel