Staatspräsident Laurent Gbagbo hat nach der Stadion-Katastrophe, bei der in der Hauptstadt Abidjan mindestens 19 Menschen starben, eine am 1. April beginnende dreitägige Staatstrauer für die Elfenbeinküste angeordnet.

Der Präsident des nationalen Fußball-Verbandes Jacques Anouma kündigte an, die Verantwortlichen für die Tragödie schnell zu ermitteln und zu bestrafen.

Der Premierminister rief seine zuständigen Minister sowie die Spitzenfunktionäre von Sport und Polizei zusammen, um die mögliche Mitschuld der Regierung zu diskutieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel