Der FC Southampton steht vor der Pleite: 124 Jahre nach Gründung droht dem FA-Cup-Sieger von 1976 der Ruin. Der Handel mit den Aktien der Southampton Leisure Holdings wurde ausgesetzt. Findet sich kein Sponsor, steht der Gang in die Insolvenz bevor.

Für die Saints, in der 2. Liga auf einem Abstiegsplatz, würde das den Abzug von 10 Punkten und den sicheren Absturz in die Drittklassigkeit bedeuten.

Der Klub hatte sich 2005 mit dem Bau des Stadions "St. Mary's" übernommen und ist Schätzungen zufolge mit 30 Mio. Euro verschuldet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel