Die niederländischen Klubs Roda JC Kerkrade und Fortuna Sittard haben eine Fusion beschlossen und werden ab der kommenden Saison unter dem Namen Sporting Limburg in der Ehrendivision antreten.

Für die Rettung des Profifussballs in der südniederländischen Provinz sei das Zusammengehen der beiden Traditionsvereine die einzige Möglichkeit, hieß es auf einer Pressekonferenz in Valkenburg.

Ziel sei es, dass der neue Klub 2013 um die Plätze sieben bis zwölf in der Ehrendivision mitspielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel