Nach einem brutalen Überfall in Kolumbien von Hooligans aus Fan-Kreisen des Traditionsvereins Millionarios Bogota auf den Mannschaftsbus von Deportivo Cali bei der Einfahrt ins Stadion "El Campion" liegt Juan Guillermo Dominguez mit einer Schädelfraktur und einer Augenverletzung in einem Krankenhaus.

Der Cali-Profi, der in der ersten Reihe des verwüsteten Busses gesessen hatte, wurde von einem Stein am Kopf getroffen.

Die Partie, die 1:0 für die Millionarios endete, begann mit Verspätung, weil die Gäste zunächst nicht antreten wollten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel