vergrößernverkleinern
Villa spielte von 2013 bis 2014 bei Atletico Madrid © getty

Der spanische Nationalstürmer David Villa wird vor seinem Engagement beim neu gegründeten FC New York City in der MLS noch Station in Australien machen.

Erst am Sonntag hatte der 32-Jährige seinen Wechsel vom spanischen Meister und Champions-League-Finalisten Atletico Madrid nach New York bekannt gegeben.

Vor Saisonbeginn der MLS sicherte sich nun der australische Klub Melbourne City die Dienste des Weltmeisters. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.

Villa wird von Oktober bis Dezember in Australien spielen.

Villa bestreitet mit Spanien in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) seine insgesamt dritte WM.

Nach dem Turnier tritt der Rekordschütze der Iberer (56) aus der spanischen Nationalmannschaft zurück.

Vor seiner Saison bei Atletico hatte Villa drei Jahre beim FC Barcelona gespielt und mit den Katalanen die Champions League gewonnen, seine individuell erfolgreichste Zeit aber erlebte er zwischen 2005 und 2010 im Trikot des FC Valencia.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel