Die serbische Polizei hat nach Ausschreitungen im Stadtderby zwischen Partizan und Roter Stern Belgrad 95 Personen verhaftet, gegen 25 wird Anklage erhoben.

Das gab das serbische Innenministerium bekannt. Die Hooligans, gegen die Anklage erhoben wird, hätten Polizeibeamte angegriffen, seien Gewaltbereit gewesen und hätten gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums.

Partizian hatte das Spiel 2:0 gewonnen und steht damit vor dem Gewinn des 21. Meistertitels.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel