vergrößernverkleinern
David Trezeguet war zuletzt an die Newell's Old Boys ausgeliehen © getty

Der frühere französische Welt- und Europameister David Trezeguet will seine Karriere beim argentinischen Traditionsklub River Plate fortsetzen.

Der 36 Jahre alte Stürmer war zuletzt von River an den Liga-Rivalen Newell's Old Boys ausgeliehen, sieht seine Zukunft aber beim 34-maligen Meister aus Buenos Aires.

"Der Fußball hat mich einen weiteren großen Klub entdecken lassen, aber jetzt will ich bei River weiterspielen und dort auch meine Karriere beenden", sagte der Routinier. Der Klub kommentierte Trezeguets Pläne zunächst nicht.

Trezeguet war 2012 zu River Plate gekommen und hatte in 36 Liga-Spielen 16 Tore erzielt.

Unter Trainer Ramon Diaz spielte er schließlich keine Rolle mehr und wurde verliehen. Diaz wurde mittlerweile durch Marcelo Gallardo, früherer Teamkollege Trezeguets in Monaco, ersetzt.

Der in Argentinien aufgewachsene Trezeguet erlebte seine beste Zeit bei Juventus Turin, für das er in 245 Liga-Spielen 138 Treffer erzielte.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel