vergrößernverkleinern
Buffon steht seit 2001 im Juve-Tor © getty

Bei der Fußball-WM musste Gianluigi Buffon vorzeitig abreisen, beim Verein könnte es dagegen in die Verlängerung gehen.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat seinem Torhüter angeblich eine vorzeitige Vertragsverlängerung um weitere zwei Jahre bis 2017 angeboten.

Dies berichtete die "Gazzetta dello Sport" am Dienstag.

Der 36-Jährige Buffon, der mit den Azzurri bei der WM in Brasilien schon in der Vorrunde gescheitert war, hat sich noch nicht entschieden, ob er seine Karriere fortsetzen wird.

Der mehrmalige Welttorhüter steht seit 2001 im Juve-Tor und ist Kapitän der Nationalmannschaft.

Juve will offenbar auch Abwehrspieler Giorgio Chiellini, durch den Biss des Uruguayers Luis Suarez im WM-Vorrundenspiel weltberühmt geworden, bis 2017 weiter an sich binden.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel