vergrößernverkleinern
Cesare Prandelli schied mit Italien bei der WM bereits nach der Vorrunde aus
Cesare Prandelli war von 2010 bis 2014 Nationaltrainer der Squadra Azzurra © getty

Der 19-malige türkische Meister Galatasaray Istanbul setzt nach der Trennung von Roberto Mancini erneut auf einen italienischen Trainer.

Cesare Prandelli, nach dem WM-Aus in Brasilien als Coach der Squadra Azzurra zurückgetreten, übernimmt den Posten. Dies kündigte Klub-Präsident Ünal Aysal an.

"Wir werden die Verpflichtung in ein oder zwei Tagen offiziell bekannt geben", sagte Aysal bei Galatasaray TV: "Unser Trainer wird am Montag mit den Spielern in die Saisonvorbereitung starten."

Vom 56-Jährigen Prandelli erwartet der Gala-Boss einiges. "Ich kann den Fans den Titel versprechen."

Der Italiener sei "mutig, gewissenhaft, diszipliniert und hungrig auf Erfolg".

Prandelli hatte am Donnerstag ein Angebot der Klub-Verantwortlichen erhalten und sich offenbar von einem Engagement überzeugen lassen.

Mancini kassierte von Galatasaray 3,5 Millionen Euro pro Saison plus Boni.

Da Lokalrivale Fenerbahce wegen eines Manipulationsskandals gesperrt wurde, ist Galatasaray in der kommenden Saison automatisch in der Champions League dabei.

Hier gibt es alles zum Internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel