Weil sein Team in die dritte brasilianische Fußball-Liga abgestiegen ist, hat Trainer Pedro Santilli vom FC Cormercial vollkommen die Fassung verloren.

Wie Fernsehbilder am Montag belegten, schubste der 62-Jährige zunächst einen Spieler der gegnerischen Mannschaft und schlug anschließend dem Schiedsrichter ins Gesicht.

Zuerst rempelte er an der Aus-Linie einen gegnerischen Spieler an, der daraufhin zu Boden ging. Anschließend ging Santili auf den Unparteiischen zu und verpasste ihm ansatzlos mit der rechten Faust einen Kinnhaken.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel