Gao Hongbo ist als neuer Trainer der chinesischen Nationalmannschaft vorgestellt worden.

Der frühere Nationalstürmer wird somit am 29. Mai auf der Bank sitzen, wenn der Olympia-Gastgeber von 2008 in Shanghai ein Länderspiel gegen Deutschland bestreitet.

Mit 43 Jahren ist Hongbo der bislang jüngste Coach auf diesem Posten. In einem internen Ausscheidungsrennen setzte er sich gegen Shen Xiangfu und Wu Jingui durch.

Hongbo ist Nachfolger des Serben Vladimir Petrovic, der nach dem Scheitern in der WM-Qualifikation im Juni entlassen worden war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel