Mit fünf Bundesliga-Profis geht Serbiens Nationalmannschaft in die WM-Qualifikationsspiele gegen die Färöer am 6. September und in Frankreich am 10. September.

Der neue Trainer Radomir Antic berief Marko Pantelic und Gojko Kacar von Hertha BSC Berlin, Mladen Krstajic von Schalke 04, Dusko Tosic aus Bremen und Antonio Rukavina von Borussia Dortmund in den 23 Mann umfassenden Kader.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel