Der Präsident des französischen Erstligisten Le Mans 72, Henri Legarda, darf seine Funktion nach Kritik am Schiedsrichter für einen Monat nicht mehr ausüben.

Das entschied die nationale Ethik-Kommission.

Legarda hatte nach der 1:3-Niederlage seines Klubs gegen Olympique Lyon öffentlich beklagt, dass der Schiedsrichter sich durch die Starspieler des Abonnementmeisters in seinen Entscheidungen habe beeinflussen lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel