Lazio Rom hat als erste Mannschaft das Finale um den italienischen Pokal erreicht.

Der zweimalige Meister gewann das Halbfinal-Rückspiel bei Juventus Turin mit 2:1 (1:0), nachdem er bereits das Hinspiel mit demselben Ergebnis für sich entschieden hatte.

Die Tore für Lazio erzielten der Argentinier Mauro Zarate (37. ) und der Serbe Aleksandar Kolarov (52.). Alessandro Del Piero konnte für Juventus in der 63. Minute nur noch verkürzen.

Den Finalgegner ermitteln Sampdoria Genua und Inter Mailand. Genua gewann das Hinspiel überraschend mit 3:0.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel