Girondins Bordeaux hat den französischen Pokal gewonnen. Der Favorit setzte sich im Finale gegen den Zweitligisten OC Vannes klar 4:0 (4:0) durch und sicherte sich damit zum dritten Mal die Trophäe.

Die Treffer für den Tabellen-Zweiten der Ligue 1 erzielten im Stade de France von Paris Geraldo Wendel, Marc Planus, Yoann Gourcuff und Yoan Gouffran bereits in der 1. Halbzeit. Die Partie war nach dem 3:0 in der 12. Min. früh entschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel