Der ehemalige englische Nationaltrainer Steve McClaren prophezeit seinem Nachfolger Fabio Capello einen schweren Weg bis zur WM 2010.

"Ich kenne die Probleme, und sie sind nicht weg", sagte der nach der verpassten EM-Qualifikation entlassene und verspottete Coach: "Ich habe schon im Vorfeld auf die Probleme hingewiesen, und wer eine Stunde Zeit hat, dem kann ich sie auch jetzt wieder darlegen."

McClaren trainiert heute als Nachfolger des neuen Schalker Coaches Fred Rutten den niederländischen Erstligisten Twente Enschede.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel