Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wird seinen Vertrag als Trainer beim israelischen Erstligisten Maccabi Netanya am Saisonende auflösen. Der Kontrakt hatte noch eine Laufzeit bis 2010.

"Aufgrund der wirtschaftlichen Situation ist der Verein auf mich zugekommen. Ich finde es schade, ich wäre gerne noch länger geblieben", sagte Matthäus der "Bild-Zeitung". Seit Sommer 2008 war der 48-Jährige bei Netanya als Trainer tätig gewesen.

Zuvor hatte er an der Seite von Giovanni Trapattoni als Co-Trainer bei Red Bull Salzburg gearbeitet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel