vergrößernverkleinern
Vedad Ibisevic erzielte zwei Treffer
Vedad Ibisevic stürmt seit 2012 für den VfB Stuttgart © getty

Der Torjäger schnürt einen Doppelpack und glänzt als Vorbereiter. Auch Hannover 96 ist erfolgreich. Das Testspiel-Roundup.

München - Der VfB Stuttgart hat im dritten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde den dritten Sieg gefeiert.

Gegen den albanischen Erstligisten KF war Doppeltorschütze Vedad Ibisevic der Mann des Tages.

Auch Hannover 96 war erneut erfolgreich. Die Niedersachsen schlugen Tschechiens Tabellenführer Viktoria Pilsen.

Werder Bremen kassierte dagegen seine erste Niederlage im Jahr 2015. Die Hanseaten unterlagen dem Drittligisten MSV Duisburg.

Alle Tore und weiteren Infos gibt es Testspiel-Roundup vom Montag.

VfB Stuttgart - KF Laci 5:0 (2:0)

Vedad Ibisevic hat dem abstiegsbedrohten VfB Stuttgart in der Vorbereitung auf die Rückrunde einen weiteren Sieg beschert.

Im Trainingslager im portugiesischen Lagos erzielte der Bosnier beim 5:0 (2:0)-Erfolg gegen den albanischen Erstligisten KF Laci zwei Tore vor der Halbzeit (34./40.) und bereitete das dritte Tor durch Timo Werner (59.) vor.

[tweet url="//twitter.com/hashtag/Ibisevic?src=hash"]

Zudem trafen Kapitän Christian Gentner (74.) und Filip Kostic (78.) für das Team von Trainer Huub Stevens.

Hannover 96 - Viktoria Pilsen 1:0 (1:0)

Hannover 96 hat im dritten Testspiel im Rahmen des Trainingslagers im türkischen Belek den zweiten Sieg eingefahren.

Beim 1:0 (1:0) gegen den tschechischen Vizemeister und aktuellen Tabellenführer Viktoria Pilsen erzielte der Franzose Jimmy Briand bereits in der dritten Minute das Siegtor.

[tweet url="//twitter.com/hashtag/H96?src=hash"]

Nach dem 1:0 gegen den Schweizer Europa-League-Teilnehmer Young Boys Bern und dem 0:0 gegen den türkischen Klub Basaksehir FK blieben die Niedersachsen somit erneut ohne Gegentor.

MSV Duisburg - Werder Bremen 3:1 (3:1)

Werder Bremen hat die erste Testspielniederlage in der Winterpause hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Viktor Skripnik unterlag mit 1:3 beim Drittligisten MSV Duisburg.

Kingsley Onuegbu, Steffen Bohl und Zlatko Jancic markierten die Tore für den Drittligisten.

Levent Aycicek erzielte den einzigen Treffer für die Hanseaten.

[tweet url="//twitter.com/hashtag/werder?src=hash"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel